Kirchen sollten sich an Altenpflege-Tarifvertrag anlehnen

Fordert Kirchen zur Kooperation beim allgemeinverbindlichen Tarifvertrag in der Pflege auf: Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD).

Foto: Zoellner

Es sei auch “eine Chance für die Kirchen, sich an diesen Tarifvertrag anzulehnen”, sagte Heil.Der Arbeitsminister versicherte, er werde nicht zögern, den im September zwischen der Dienstleistungsgewerkschaft Ver.di und dem Arbeitgeberverband BVAP abgeschlossenen Tarifvertrag auf die gesamte Branche zu erstrecken, wenn der Antrag dazu auf seinem Schreibtisch liege. Wo es Tarifverträge gebe, seien Löhne und Gehälter in aller Regel besser, betonte Heil. Es sei ein zentrales Anliegen der Bundesregierung, die Tarifbindung wieder zu erhöhen.

Weil die Kirchen ein eigenes Tarifrecht haben, ist eine der Voraussetzungen für die Erstreckung des Tarifvertrags in der Altenpflege,…


Vollständigen Artikel lesen