Künftig Krankschreibung per Videosprechstunde möglichKünftig Krankschreibung per Videosprechstunde möglich

Patienten können sich künftig per Video vom Arzt krankschreiben lassen. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss jetzt beschlossen.

Foto: Adobe Stock/HNFOTO

Das beschloss der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) von Spitzenvertretern der Ärzte, Krankenkassen und Krankenhäuser, wie das Gremium am 17. Juli in Berlin mitteilte. Ein Anspruch der Versicherten auf Krankschreibung per Videosprechstunde besteht jedoch nicht. Die neue Möglichkeit wurde unabhängig von der Corona-Pandemie geschaffen, wie der Ausschuss betonte.

Kein anderes Berufsfeld war von März bis Mai 2020 so stark von Krankschreibungen wegen COVID-19 betroffen, wie das Gesundheitswesen. Das teilte das Wissenschaftliche Institut der AOK kürzlich mit. (hp/dpa)


Vollständigen Artikel lesen