Konzertierte Aktion aller gegen den Pflegenotstand!

“Es gibt noch viele Stellschrauben, an denen wir drehen können”: Niedersachsens Sozialministerin Carola Reimann (SPD) will mit einer “konzertierten Aktion aller” dem Pflegenotstand den Kampf ansagen.

Foto: Tom Figiel

Natürlich sei die Situation rund um die Altenpflege problembehaftet, meinte die Politikerin, Fatalismus sei dennoch fehl am Platze. “Oft wird die Lage so aussichtslos geschildert, dass man den Eindruck gewinnen könnte, gar nichts mehr wäre möglich”, so Reimann, “aber es gibt noch viele Stellschrauben, an denen wir drehen können.”

So sei es etwa dringend notwendig, sich mit den Arbeitsbedingungen der Pflegerinnen und Pfleger auseinanderzusetzen, um mehr Menschen für den Beruf zu gewinnen. Unter anderem müssten mehr Teilzeitstellen in Vollzeitjobs umgewandelt und der Wiedereinstieg in den Pflegerberuf erleichtert werden.


Vollständigen Artikel lesen