Land fördert Kommunale Pflegekonferenzen

Die Kommunen haben eine zentrale Steuerungsfunktion im Bereich der pflegerischen Infrastruktur vor Ort, sagt Sozialminister Manne Lucha. Die Landesregierung fördert den Aufbau entsprechender Strukturen und stellt 1,5 Millionen Euro zur Verfügung. Foto: Dominik Lucha

“Mit der Förderung sollen Erfolgsmodelle Kommunaler Pflegekonferenzen im Land entstehen, von denen andere Kommunen lernen können und die zur Nachahmung anregen”, sagte Lucha laut Pressemitteilung des Ministeriums. Die Kommunen hätten eine zentrale Steuerungsfunktion im Bereich der pflegerischen Infrastruktur vor Ort. Ein wichtiger Baustein, um diese Strukturen weiter auszubauen, seien die Kommunalen Pflegekonferenzen. Das Ministerium für Soziales und Integration hat den entsprechenden Förderaufruf auf seiner Homepage unter www.sm.baden-wuerttemberg.de/foerderaufrufe freigeschaltet. Stadt- und Landkreise können sich ab sofort bewerben.

“Damit Pflegebedürftige unabhängig von der Art des Pflege- und Unterstützungsbedarfs möglichst lange in ihrem…


Vollständigen Artikel lesen