Lebenserwartung erneut leicht angestiegen

Ein Grund zur Freude: Die Lebenserwartung in Deutschland ist erneut leicht angestiegen. Foto: crazymedia/AdobeStock

Unter den Bundesländern weist Baden-Württemberg – wie schon seit vielen Jahren – die höchste Lebenserwartung Neugeborener für beide Geschlechter aus. Für Jungen beträgt sie 79 Jahre und sechs Monate, bei Mädchen 84 Jahren. Die niedrigsten Zahlen haben Sachsen-Anhalt bei Jungen (76 Jahre und 4 Monate) sowie das Saarland bei Mädchen (82 Jahre und 3 Monate).

Angesichts der weiter steigenden Lebenserwartung fordern der Hamburger Zukunftsforscher Horst W. Opaschowski und sein Wiener Kollege Peter Zellmann den Abschied von der Altersgrenze. In ihrer Zukunftsstudie “Du hast fünf Leben!” plädieren sie dafür, sich in jeder Phase des Lebens neuen Herausforderungen zu stellen. Beruf und Ausbildung seien für die Menschen weit weniger wichtig als Gesundheit, Familie und Freunde. Die Autoren berufen sich dabei auf repräsentative Umfragen in beiden Ländern.

Mit dem Alter der Befragten wandeln sich die Prioritäten, wie die Ergebnisse zeigten: Die unter…


Vollständigen Artikel lesen