Legionellenbefall im PflegeheimLegionellenbefall im Pflegeheim

Legionellen sind weltweit verbreitete Keime. Infektionsquellen sind oft Duschen oder Klimaanlagen. Foto: AdobeStock/nikkytok

Das bestätigte das Gesundheitsamt der Stadt am Mittwoch. Eine weitere erkrankte Mitarbeiterin befinde sich auf dem Weg der Besserung. Die Awo teilte mit: „Nach den
Informationen, die wir auf Nachfrage vom Gesundheitsamt bekommen haben, ist es nicht geklärt, ob es einen ursächlichen Zusammenhang zwischen den Erkrankungen und Todesfällen und dem Legionellenbefall gibt.“ Die „Neue Westfälische“ hatte zuvor berichtet.

Bereits im April hatte das Gesundheitsamt bei Wasserproben in der Einrichtung bedenkliche Werte des Keimes bemängelt und Maßnahmen angeordnet. Eine technische Überprüfung durch ein Ingenieurbüro, um die Quelle für den Befall herauszufinden und abzustellen, sei erfolgt, aber wenig fachkundig gewesen, sagte der Leiter des
Gesundheitsamtes, Peter Schmid, der Deutschen Presse-Agentur.

Nach den Erkrankungen habe das Heim nachgebessert und unter anderem wirksame Filter an allen Armaturen angebracht, so dass weitere…


Vollständigen Artikel lesen