Linke fordert Zuteilung von Schutzausrüstung an Pflegeheime

Pia Zimmermann, pflegepolitische Sprecherin, fordert eine bessere Unterstützung des Pflegepersonals. Foto: Die Linke

Politiker der Linksfraktion fordern in der Corona-Krise von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und den Gesundheitsministern der Länder Sofortmaßnahmen zum Schutz von Heimbewohnern und Pflegepersonal. Es müsse genügend Schutzmaterial zur Verfügung stehen, schreiben die pflegepolitische Sprecherin Pia Zimmermann und ihr Fraktionskollege Sören Pellmann in einem Offenen Brief an Bund und Länder. Dazu könne eine quotierte Zuteilung an Pflegeeinrichtungen und -dienste beitragen.

Bund und Länder beliefern neben Kliniken und Arztpraxen auch die Altenpflege mit Masken, Schutzkleidung und Desinfektionsmitteln, allerdings reichen die Mengen nirgendwo aus. Es müsse außerdem sichergestellt werden, dass das Personal von Pflegeheimen und -diensten sowie Behinderteneinrichtungen verpflichtend und regelmäßig auf eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus getestet werde, forderte Zimmermann.

Die Situation in den Pflegeheimen sei…


Vollständigen Artikel lesen