Lohn bei Pflegediensten im Vergleich 36 Prozent niedrigerLohn bei Pflegediensten im Vergleich 36 Prozent niedriger

Von wegen Geldsegen: Der Gehaltsunterschied zwischen ambulanter Pflege und Krankenhaus ist enorm.

Foto: fotolia.de/vege

So verdienten Fachkräfte bei ambulanten Diensten im vergangenen Jahr durchschnittlich 2.546 Euro monatlich. Die fachlich ausgebildeten Kräfte in Kliniken und Heimen kämen hingegen auf einen monatlichen Bruttolohn von 3.463 Euro. Das sind 36 Prozent mehr als für Pflegefachkräfte im ambulanten Dienst, wie die Zeitung schreibt, die sich auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion beruft. „Die Beschäftigten in der häuslichen Krankenpflege werden von der Bundesregierung konsequent nicht beachtet„, sagte Pia Zimmermann, pflegepolitische Sprecherin der Linksfraktion im…


Vollständigen Artikel lesen