Ältere Frauen in Pflegeberufen am häufigsten krankÄltere Frauen in Pflegeberufen am häufigsten krank

Die Statistik hat es an den Tag gebracht: Ältere Frauen in Pflegeberufen leiden überdurchschnittlich oft unter psychischen Erkrankungen und Verhaltensstörungen.

Foto: Werner Krüper

Ältere Frauen sind im Vergleich zu Männern und zu jüngeren Frauen deutlich häufiger krankgeschrieben und beantragen wegen ihrer psychischen Erkankungen auch deutlich häufiger eine vorzeitige Erwerbsminderungsrente. Das geht, wie die Zeitung meldete, aus der Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine kleine Anfrage der Bundestagsfraktion der Linkspartei hervor.

Nach den Zahlen, die das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) vorlegte, sind Frauen im Jahr 2016 an insgesamt 59 Millionen Tagen wegen psychischer Erkrankungen und Verhaltensstörungen krankgeschrieben worden, bei Männern waren es nur 39 Millionen. Frauen waren demnach 50 Prozent häufiger psychisch erkrankt. In der Altersgruppe der…


Vollständigen Artikel lesen