Manne Lucha: Pflegedienste sollen auch ausbildenManne Lucha: Pflegedienste sollen auch ausbilden

Manne Lucha, Sozialminister Baden-Württembergs, appelliert an kleine ambulante Pflegedienste, auch neues Personal auszubilden.

Foto: Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg

Viele kleinere Einrichtungen zweifelten daran, ob sie die neuen Anforderungen in der Pflegeausbildung bewältigen können und zögerten deshalb, Ausbildungsverträge abzuschließen.

„Um neue Fachkräfte für die Pflege zu gewinnen, brauchen wir Unterstützung von allen Seiten, um keine kostbare Zeit zu verlieren“, so der Minister jetzt in Stuttgart.

„Unser Ziel muss es sein, ausreichend praktische Einsatzstellen zu gewinnen, um Engpässe bei der Ausbildung zu vermeiden, gerade in der ambulanten Pflege. Gemeinsam mit den Verbänden der Pflegeeinrichtungen, der Pflegeschulen sowie den Kranken- und Pflegekassen haben wir einen Dialogprozess für eine bestmögliche Umsetzung im Land geführt. Wir haben in Baden-Württemberg finanzielle Rahmenbedingungen für die neue Pflegeausbildung geschaffen und liegen bundesweit mit an der Spitze“, so Lucha, der selbst ausgebildeter Krankenpfleger ist. „Wichtig ist nun, dass wir uns gemeinsam auf den Weg…


Vollständigen Artikel lesen