Margit Benkenstein bleibt bpa-Chefin in ThüringenMargit Benkenstein bleibt bpa-Chefin in Thüringen

Die Mitglieder des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa) in Thüringen haben Margit Benkenstein im Amt der Vorstandsvorsitzenden bestätigt.

Foto: bpa

Die 56-Jährige betreibt das Pflegecentrum Sonnenschein in Gerstungen und leitet den siebenköpfigen ehrenamtlichen Vorstand seit 2013. Als Herausforderungen der kommenden Jahre nannte Benkenstein den Fachkräftemangel, die Einführung der neuen Qualitätsprüfungen, die Pflegevergütungsverhandlungen sowie die Zusammenlegung der bisher getrennten Ausbildungen in der Kranken-, Kinderkranken-, und Altenpflege.

Margit Benkenstein betonte in einer Mitteilung des verbandes: „Die Aufgaben können nur in Partnerschaft der Unternehmen mit Landesregierung, Kommunen, Pflege- und Krankenkassen bewältigt werden. Bei der Umsetzung der neuen generalistischen Ausbildung engagieren wir uns stark in den entsprechenden Begleitgremien der Landesregierung. Ferner sind wir stolz darauf, dass wir mit der Einführung unserer tarifähnlichen Arbeitsvertragsrichtlinien dafür gesorgt haben, dass allein für die rund 8.000 Pflegekräfte in den ambulanten Diensten im bpa die Gehälter in diesem…


Vollständigen Artikel lesen