Martin Matz wird Staatssekretär für Gesundheit in BerlinMartin Matz wird Staatssekretär für Gesundheit in Berlin

Martin Matz wird neuer Staatssekretär für Gesundheit im Berliner Senat.

(Foto: DWBO/Nils Bornemann)

In seiner Rolle als Vorstand des Diakonischen Werkes habe Matz dafür gesorgt, dass die Belange der sozialen Arbeit der evangelischen Kirche in der Landespolitik deutlich sichtbar geworden seien, erklärt die Diakonie.

Berlins Gesundheitssenatorin Dilek Kolat (SPD) hat sich überraschend von ihrem Staatssekretär Boris Velter getrennt. Der Senat versetzte den 51-Jährigen am Dienstag in den einstweiligen Ruhestand und ernannte Matz zu seinem Nachfolger. Zu den Gründen für diesen Schritt gab die Gesundheitsverwaltung auf Nachfrage keine Auskunft.

Auch Regierungschef Michael Müller (SPD) äußerte sich nicht näher zu den Gründen, sagte aber vor Journalisten im Roten Rathaus: „Es muss ein besonderes Vertrauensverhältnis geben zwischen Senator und Staatssekretär. Und es muss auch noch eine große Einigkeit geben über das, was man inhaltlich bewältigen will.“

Kolat habe sich für den zweiten Teil der Legislaturperiode viel vorgenommen, etwa bei…


Vollständigen Artikel lesen