Mecklenburg-Vorpommern: Schulgeld wird abgeschafft

Entschieden: Auch in Mecklenburg-Vorpommern zahlen Altenpflege-Azubis ab dem kommenden Schuljahr kein Schulgeld mehr.

Foto: Schweitzer

Von der Regelung werden im Nordosten Deutschland sämtliche 880 Pflegeschüler aller drei Ausbildungsjahre profitieren. Bislang werden von Betreibern privater Bildungseinrichtungen im Nordosten von den angehenden Kranken- oder Altenpflegern monatlich bis zu 230 Euro verlangt, was die Ausbildungsvergütung im Pflegebereich schmälert. Glawe äußerte die Erwartung, dass mit der Abschaffung des Schulgeldes die Attraktivität von Pflegeberufen wächst und so der steigende Bedarf an Fachkräften besser gedeckt werden kann.

Die oppositionelle Linkspartei kritisierte den Zeitpunkt dieser Entscheidung und verwies darauf, dass der Schritt längst überfällig gewesen wäre. “Neun Bundesländer haben das Schulgeld schon abgeschafft”, sagte der Landtagsabgeordnete Torsten Koplin, Sprecher seiner…


Vollständigen Artikel lesen