Mehr junge Menschen entscheiden sich für Pflegeberufe

Die Zahl der Auszubildenden in Pflegeberufen sei seit 2006 um 46 Prozent angestiegen, berichtet das Statistische Bundesamt

Foto: Werner Krüper

Nach wie vor entscheiden sich in erster Linie junge Frauen für einen Pflegeberuf, “auch wenn der Anteil der Männer leicht angestiegen ist”, wie Destatis-Mitarbeiterin Andrea Malecki berichtete. 2016 waren 78 Prozent der neuen Auszubildenden weiblich und 22 Prozent männlich. Zu den Pflegeberufen zählen die Ausbildungen als Gesundheits- und Kranken-, Kinderkranken- oder Altenpfleger sowie die nur ein Jahr dauernden Ausbildungen als Pflegehelfer. (dpa)


Vollständigen Artikel lesen