Ministerin bittet um Geduld mit der Pflegekammer

“Geben wir der Pflegekammer die Zeit, eine starke Stimme der Pflegekräfte zu werden”: Carola Reimann (SPD), Sozialministerin von Niedersachsen.

Foto: Tom Figiel

“Geben wir der Pflegekammer die Zeit, eine starke Stimme der Pflegekräfte zu werden”, so die Ministerin im Landtag, “sie haben diese zweite Chance verdient.” Die Kammerversammlung sei schließlich noch kein Jahr im Amt. Der von FDP und AfD geforderten Abschaffung von Pflichtmitgliedschaft und Beitragspflicht könne sie nichts abgewinnen: “Das macht aus einer starken Stimme der Pflege einen zahnlosen Tiger.”

Im Rahmen einer Landtagsdebatte zum Thema Pflegekammer waren die unterschiedlichen Meinungen der Parteien zuvor heftig aufeinandergeprallt. Meta Janssen-Kucz etwa, innerhalb der Fraktion der Grünen Sprecherin für Gesundheit, Pflege & Senioren, verteidigte die umstrittene Pflichtmitgliedschaft: “Ohne die…


Vollständigen Artikel lesen