Ministerium sieht Aufwärtstrend bei Kurzzeitpflege-PlätzenMinisterium sieht Aufwärtstrend bei Kurzzeitpflege-Plätzen

In Thüringen sind mehr Kurzzeitpflegeplätze geschaffen worden. Foto: Adobe Stock/ Robert Kneschke

Sie werden gebraucht, um Pflegebedürftige etwa während des Urlaubs ihrer Angehörigen oder nach einem Klinikaufenthalt zu betreuen. Hinzu kommen sechs Betriebe mit insgesamt 87 Plätzen, die ausschließlich auf Kurzzeitbetreuung spezialisiert sind. Zwei weitere in Weimar und Erfurt seien in Planung, hieß es auf Anfrage aus dem Ministerium. Nach Beobachtungen des Pflegestützpunktes Jena, der Pflegebedürftige und Angehörige berät, gibt es vor allem in Urlaubsmonaten bei Kurzzeitpflegeplätzen oft Engpässe.


Vollständigen Artikel lesen