Ministerpräsident Weil sieht Reform der Pflege überfällig

Fordert Reform im Pflegewesen: Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil.

Foto: Niedersächsische Staatskanzlei/Philipp von Ditfurth

“Mich musste schon vor Corona niemand davon überzeugen, dass eine Reform im Pflegewesen in Deutschland überfällig ist”, sagte der Regierungschef in Wolfsburg, wo er ein Alten- und Pflegeheim besuchte, das Ende März von der Corona-Krise besonders hart getroffen wurde. 45 Männer und Frauen starben dort in Folge einer Infektion, rund ein Viertel aller Bewohner. Im Hanns-Lilje-Heim sei während des starken Infektionsgeschehens großartige Arbeit geleistet worden, betonte Weil. In dem Alters- und Pflegeheim der Diakonie leben überwiegend demenzkranke Menschen, zu Beginn der Krise waren es 165 Bewohner. Zwischenzeitlich waren 111 erkrankt, auch 43 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter litten an einer Covid-19-Infektion.

Weil:…


Vollständigen Artikel lesen