Münchenstift: Ein Jahr planbare Kurzzeitpflege

Für pflegende Angehörige ist das Angebot der Kurzzeitpflege eine große Entlastung. Foto: HNFOTO/AdobeStock

Das Besondere: “Die Planbarkeit für Angehörige ist sehr groß, da sie schon Monate im Voraus ihren Urlaub oder andere Termine planen können. Zudem kann kurzfristig und für kurze Zeiträume, z.B. über das Wochenende, gebucht werden”, so Bürgermeisterin Christine Strobl. Das Personal ist eigens auf kurze Aufenthalte von Pflegebedürftigen eingestellt und kennt deren spezielle Bedürfnisse.

Die Anfragen für planbare Kurzzeitpflegeplätze sind zahlreich, die Belegung sehr gut. Auch Kunden aus dem Ambulanten Dienst oder dem Bereich “Wohnen mit Service” nehmen das Angebot dankbar an. “Allerdings bringen die kurzen Belegungszeiten einen wesentlich höheren Aufwand und Belastungen für die Mitarbeitenden”, stellt Münchenstift-Geschäftsführer Siegfried Benker fest.

Mit einer Auslastung dieses Bereichs von 94,67 Prozent war die Einführung vom Start weg äußerst erfolgreich. Sie trägt der zunehmenden Nachfrage nach einer planbaren…


Vollständigen Artikel lesen