Modelleisenbahn macht Lust auf Aktivität

Auch wenn der Männeranteil der Einrichtung hoch ist: Die Damen schätzen die Modelleisenbahn im Seniorenwohnpark Buchholz in Dortmund ebenso.

Foto: Angelika Zegelin

So könne man eher erreichen, dass Angebote intrinsisch aufgesucht werden – auch außerhalb eines festen Termins, meint Zegelin. Die Märklin-Modelleisenbahn, die seit gut einem Jahr im Seniorenwohnpark Burgholz in Dortmund ein neues Zuhause gefunden hat, ist so ein Angebot. Für die Anlage wird ein relativ kleiner, zuvor kaum genutzter Raum auf einem Wohnbereich belegt. Er ist abgeschlossen, wird aber auf Anfrage jederzeit zugänglich gemacht.

Schon den Aufbau haben die Bewohner laut Zegelin über viele Wochen mit Interesse verfolgt. Im Oktober 2016 eröffnete sie dann gemeinsam mit dem Team der Einrichtung die Anlage offiziell: mit Eisenbahngeschichten und vielen Erinnerungen an frühere Erfahrungen der Bewohner mit Spielzeug- und realen Eisenbahnen. Zur Illustrierung gab es einige Hefte des Kundenmagazins der Deutschen Bahn und auch Speisekarten aus dem Service. “Nach meiner Überzeugung hat jeder Mensch Erinnerungen an Zugfahrten. Das sind Erfahrungen, die sich…


Vollständigen Artikel lesen