Mundgesundheit: Auf die Pflegekraft kommt's an

Die Wissenschaft hat festgestellt: Kümmern sich Pflegekräfte in Pflegeeinrichtungen stärker um die Zahn- und Mundpflege der Bewohner, zeigen sich bei diesen signifikante Verbesserungen in Sachen Zahn- und Mundgesundheit.

Foto: Werner Krüper

Beispielhaft soll eine Studie stehen, in deren Rahmen Pflegewissenschaftler der University of Hongkong den Effekt von zwei Mundsprays auf die Mundgesundheit von Heimbewohnern erforschten. 228 Bewohner aus elf Pflegeheimen in Hongkong wurden nach dem Zufallsprinzip in eine der folgenden drei Gruppen eingeteilt: Gruppe 1 erhielt ein mit Chlorhexidin angereichertes Spray, Gruppe 2 ein mit Chlordioxid versetztes Spray, Gruppe 3 (die Placebogruppe) ein steriles Wasserspray. Die Sprays wurden den Bewohnern durch das Pflegepersonal zwölfmal täglich in den Mundraum gesprüht.

Die…


Vollständigen Artikel lesen