Neu auf der Messe: die Sonderfläche "Fokus Universal Rooms"Neu auf der Messe: die Sonderfläche "Fokus Universal Rooms"

Die Messefläche beherbergt 2019 in Nürnberg erstmals eine Sonderschau zum Service-Wohnen: den Fokus Universal Rooms.

Foto: Bargiel

Im Mix der Versorgungsformen für das Wohnen im Alter hat sich das Service-Wohnen zu einem attraktiven Segment innerhalb der Immobilienwirtschaft entwickelt. Nicht nur Betreiber stationärer Pflegeeinrichtungen erweitern ihr Angebot für Menschen, die im Alter auf ein hohes Maß an Selbstständigkeit und autonomes Wohnen Wert legen. Auch Projektentwickler und Investoren entdecken diesen Markt mit hohem Wachstumspotenzial.

„Wir sind so alt, wie sich unsere Zielgruppe fühlt“, sagt Designer Conrad, der beim Service-Wohnen ein besonderes Augenmerk auf eine zeitgemäße und nicht stigmatisierende Gestaltung legt. Davon können Sie sich auf der Messe selbst überzeugen, denn das Verlagshaus Vincentz Network präsentiert, in Kooperation mit ausgewählten Partnern aus der Möbel- und Einrichtungsindustrie, ein vollständig ausgestattetes Apartment auf der…


Vollständigen Artikel lesen