Neu: Zeitschrift Altenpflege jetzt auch auf Twitter

Pflege-Gezwitscher im Netz: Fortan twittert nun auch die Fachzeitschrift Altenpflege.

Screenshot: Twitter

Twitter ist eine Social Media-Plattform, die Nutzer über ihren PC, ihr Tablet oder ihr Smartphone abrufen können. Dort können Texte von maximal 280 Zeichen veröffentlicht und versendet werden. Die Plattform ist ähnlich aufgebaut wie Facebook – beide Portale setzen auf Textnachrichten (Twitter: Tweets, Facebook: Posts), Vernetzungsmöglichkeiten (Twitter: Follower, Facebook: Freunde), die “Gefällt mir”-Funktion (Twitter: Herzchen, Facebook: Daumen), eine Weiterleitungsmöglichkeit (Twitter: Retweet, Facebook: Teilen) oder die Kommentarfunktion.

Mit ihrem Twitter-Auftritt unter https://twitter.com/Altenpflege_AP weitet die Fachzeitschrift
Vollständigen Artikel lesen