Neue DBfK-Umfrage zur TeilzeitarbeitNeue DBfK-Umfrage zur Teilzeitarbeit

Der DBfK will in einer Umfrage herausfinden, wie und ob die hohe Teilzeitquote in der Pflege genutzt werden kann, den Fachkräftemangel zu reduzieren.

Foto: MH / Fotolia

Mitmachen sollen alle Pflegefachpersonen, die in der direkten Pflege tätig sind und entweder in regulärer Teilzeit oder mit einem „Arbeit-auf-Abruf-Vertragsmodell“ arbeiten.

Mitarbeiterinnen in Teilzeit würden häufig als schnell verfügbare Ressource zur Personalaufstockung genannt, so der Verband. In wie weit dies zutrifft, soll die vollständig anonymisierte Studie herausfinden.

Noch bis zum 31. Juli ist die Umfrage offen.


Vollständigen Artikel lesen