Neue Präventionsleistungen für Zahnpflege in KraftNeue Präventionsleistungen für Zahnpflege in Kraft

Foto: Werner Krüper

Zahnärztinnen und Zahnärzte können jetzt jedes halbe Jahr neue Präventionsleistungen erbringen. Hierzu zählen die Erhebung des Mundgesundheitsstatus, das Erstellen eines individuellen Mundgesundheitsplans, die Durchführung einer Mundgesundheitsaufklärung und das jährlich zweimalige Entfernen von Zahnstein (bislang einmal). Die neuen Leistungen sind gesetzlich in § 22a SGB V verankert. Es sind Leistungen, die sich an das Individuum und gegebenenfalls an seine Pflege- und Unterstützungspersonen wenden.

Im Schwerpunkt-Thema der neuen Ausgabe der Zeitschrift Altenpflege erläutert der Zahnmediziner Dr. med. dent. Harald Strippel, welche Rolle das Pflegepersonal bei…


Vollständigen Artikel lesen