Neuer Arbeitgeberverband: Zustimmung und Ablehnung

“Wir begrüßen die anstehende Gründung des Arbeitgeberverbandes sehr”, sagte etwa Sylvia Bühler, Mitglied im Bundesvorstand der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (verdi) und Leiterin des verdi-Fachbereichs “Gesundheit, Soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen”, “mit dem neuen Arbeitgeberverband kann nun endlich das wichtige Tarifobjekt in Angriff genommen werden.”

Arbeitgebern, denen die nachhaltige Entwicklung der Altenpflege und faire Löhne wichtig seien, empfahl Bühler den Beitraitt in die vor der Gründung stehende “Bundesvereinigung der Arbeitgeber in der Pflegebranche” (BVAP). Mit ihr sei…


Vollständigen Artikel lesen