Neues Prüfsystem für Altenheime: Praxisleitfaden liegt vor

Ein “Fächer” mit Infos und Ausfüllhilfen für die Praxis ergänzt den jetzt vorliegenden Praxisleitfaden.

Foto: Caritasverband für die Diözese Münster

Die umfangreichen Erfahrungen, die seit 2011 im Projekt “Ergebnisqualität Münster (EQMS)” in zuletzt 160 Altenheimen gewonnen wurden, liegen jetzt in einem Praxisleitfaden vor. Autorinnen sind Anne Eckert, Referatsleiterin Altenhilfe und Initiatorin des Projekts, und Projektkoordinatorin Natalie Albert. Sie bieten zudem für die Praxis einen “Fächer” mit Infos und Ausfüllhilfen an.

Gleich nach ihrer Einführung 2010 erwiesen sich die Pflegenoten als untauglich, um die tatsächliche Ergebnisqualität zu beurteilen. Diese Unzufriedenheit führte schon 2011 zum Start von EQMS mit zunächst 41 Altenheimen. Im Frühjahr diesen Jahres waren es dann schon 160 Altenhilfeeinrichtungen, die teilweise zum 15. Mal ihre Versorgungsergebnisse erfasst haben und die ausgewerteten Qualitätsindikatoren in Feedbackberichten erhielten.

Das Modell hat die Politik auf Bundesebene überzeugt. Im Herbst startet bundesweit ein Testlauf, ab 2020 soll es verbindlich…


Vollständigen Artikel lesen