Neues Prüfsystem steht in den Startlöchern

Die neue Ausgabe der Zeitschrift Altenheim.

Im Herbst 2019 sollen die Pflegeeinrichtungen damit beginnen, die Qualitätsindikatoren im Rahmen der neuen Pflegequalitätsprüfungen zu erheben. Diese wurden von zwei wissenschaftlichen Instituten entwickelt und sollen vor allem eine Vergleichbarkeit der Ergebnisqualität unter den Pflegeeinrichtungen herstellen. So sollen die Einrichtungen zweimal im Jahr zehn Indikatoren – sogenannte Versorgungsergebnisse – aus den Bereichen Erhalt und Förderung von Selbstständigkeit, Schutz vor gesundheitlichen Schädigungen und Belastungen und Unterstützung bei spezifischen Bedarfslagen erheben. Hinzu kommen dann auch noch die externen Qualitätsprüfungen durch den Medizinischen Dienst. Diese sollen jeweils einen Tag vor der Prüfung angekündigt werden und bei Einrichtungen, die eine gute Ergebnisqualität nachweisen können, nur alle zwei Jahre stattfinden.

Dennoch bedeutet das neue System einen erheblichen Aufwand für die Einrichtungen. Umso wichtiger ist es, sich bereits…


Vollständigen Artikel lesen