Neues Präsidium: bpa will Generationswechsel einleiten

Zum ersten Mal zieht mit Margit Benkenstein (56) eine Thüringerin in das Präsidium des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa) ein.

Foto: bpa

Stellvertretende Präsidentin wurde Margit Benkenstein, die in Thüringen das Pflegecentrum Sonnenschein betreibt. Ihr sind vor allem die Umsetzung des Pflegeberufegesetzes, der Bürokratieabbau bei der Einstellung ausländischer Fachkräfte, die Anerkennung von Unternehmenswagnis und Gewinnchance bei Vergütungsverhandlungen sowie die Stärkung der nächsten Generation für eine innovative Unternehmensnachfolge wichtig. Benkenstein löst
Vollständigen Artikel lesen