Niedersachsen hebt Pflegearbeitszeit wieder auf 60 Wochenstunden an

Eine weitere Ausdehnung der Arbeitszeit bedeutet eine extreme Belastung für Beschäftigte in der Pflege. Foto: Robert Kneschke/AdobeStock

Das teilte das Sozialministerium in Hannover am Montag mit. Beim Ausbruch der Epidemie war die Arbeitszeit bereits einmal auf 60 Wochenstunden erhöht worden. Die Pflegekammer Niedersachsen kritisierte die Entscheidung auf das Schärfste.

“Monatelang hat das Land verschlafen, die medizinischen Einrichtungen auf die zweite Welle der Corona-Pandemie vorzubereiten”, sagte Pflegekammer-Präsidentin Nadya Klarmann. “Jetzt sollen wieder die Beschäftigten in den systemrelevanten Berufen unter Einsatz ihrer eigenen Gesundheit die Situation retten.” Pflegevertreter seien im Vorfeld nicht in die Entscheidung einbezogen worden, bemängelte Klarmann zudem.

“Die Landesregierung macht…


Vollständigen Artikel lesen