NRW bekommt eine PflegekammerNRW bekommt eine Pflegekammer

Fast 80 Prozent der Befragten hatten sich 2018 für eine Pflegekammer in Nordrhein-Westfalen ausgesprochen. Foto: MichaelJBerlin/AdobeStock

Der Gesetzentwurf war auf den Weg gebracht worden, nachdem sich in einer repräsentativen Umfrage der Landesregierung in Nordrhein-Westfalen eine deutliche Mehrheit von 79 Prozent der insgesamt 1.500 befragten Pflegefachkräfte für die Errichtung einer Pflegekammer ausgesprochen hatte. Das meldet die Pflegekammer Niedersachsen. Die Errichtung der Pflegekammer Nordrhein-Westfalen wird in den ersten drei Jahren mit einer Anschubfinanzierung in Höhe von maximal 5 Millionen unterstützt. Darüber hinaus finanziert sich die Pflegekammer laut Gesetzentwurf aus Mitgliedsbeiträgen und Gebühren.

Nadya Klarmann, Präsidentin der Pflegekammer Niedersachsen: „Es ist eine große Chance, den Pflegeberuf weiterzuentwickeln und attraktiver zu gestalten. Dabei wünschen wir den Kolleginnen und Kolleginnen aus Nordrhein-Westfalen viel Erfolg, Ausdauer und Mut!“

Die Pflegekammer Niedersachsen hatte jüngst mit eher negativen Schlagzeilen aufgefordert. Unter anderem wegen…


Vollständigen Artikel lesen