Nur Anlassprüfungen während der Corona-Pandemie

Der Verein Pflege in Bewegung will während der Corona-Pandemie nur Anlassprüfunge durch den MDK.

Der Vorstand von “Pflege in Bewegung” fordert die Bundesregierung und die Landessozialministerien auf dafür Sorge zu tragen, dass es bis zum Abklingen der Pandemie weiterhin nur bei Anlassprüfungen bleibt. Gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Pandemie gelte es Pflegemitarbeiter zu entlasten und nicht zusätzlich zu belasten, heißt es in einer Pressemitteilung.

Zumal jeder zusätzliche Kontakt auch ein Risiko darstellt. Hier müsse man sehr genau die Verhältnismäßigkeit zwischen Risiko einer Einschleppung und Nutzen von Prüfungen betrachten. “Gerade die wiederkehrende Freistellung von Pflegekräften wegen Risikokontakten, das sensible Thema Kontaktmanagement und Besuchsregelungen in den Einrichtungen und das ständige Screening von Patienten, Bewohnern w/m/d, Angehörigen und Gästen ist aufwendig und kommt zu den mangelhaften Personalschlüsseln dazu”, so der Vorstand.

Pflege in Bewegung schlägt vor, Mitarbeiter des MDK in den praktischen…


Vollständigen Artikel lesen