Orpea übernimmt 7 Einrichtungen der Axion-Gruppe

Orpea und Tavridis wollen ein gemeinsames Unternehmen gründen, das in Deutschland Seniorenhäuser im Premium-Segment entwickeln soll. Foto: Adobe Stock/ Reicher

Die Axion-Gruppe wurde im Jahr 2001 von Nikolaos Tavridis gegründet, der auch weiterhin CEO bleiben wird und als Experte für das Premium-Segment gilt. Darüber hinaus werden Orpea und Tavridis ein gemeinsames Unternehmen gründen, das in Deutschland Seniorenhäuser im Premium-Segment entwickeln wird. Ziel des Joint-Ventures ist, in Regionen mit sehr hoher Kaufkraft neue hochwertige Einrichtungen für Senioren zu bauen. Das Joint Venture mit Nikolaos Tavridis sei ein weiterer Ausdruck für das Ziel, den deutschen Pflegemarkt mit einem höheren Qualitätsangebot umzugestalten, heißt es laut Presseinformation weiter. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch das Bundeskartellamt. Axion wird ab dem 1. Januar 2019 konsolidiert.

Die Transaktion und das Joint-Venture sind Teil unserer Strategie, das Angebot in Deutschland mittel- und langfristig deutlich hochwertiger zu entwickeln. Das werden wir vor allem durch den Bau von neuen Häusern tun, die sich…


Vollständigen Artikel lesen