Personalengpässe mit Zeitarbeit steuern

Melden Sie sich jetzt an zum Webinar “Gut vorbereitet: Personalengpässe mit Zeitarbeit steuern”

Eine Einrichtung braucht ein Konzept zur Zeitarbeit, wenn sie dieses Instrument nutzen will. Damit temporäre Mitarbeiter nicht planlos Lücken stopfen, gilt es das Konzept vorzubereiten, bevor die Krise kommt. Kooperationsverträge mit klaren Absprachen werden benötigt, um Ausfälle, Pflichtfortbildungen, Kompetenzen und Einsatzzeiten zu definieren.

Gerade angesichts der Infektionserkrankungen gilt es, vorbereitet zu sein, so dass im Falle einer vorübergehenden Personalknappheit, rasch darauf zurückgegriffen werden kann. Im Webinar erfahren Sie, wie Ihre Einsatzstrategie eine wirkliche Entlastung für das Stammpersonal erlebbar macht und die Pflegequalität sichert. Auch wird deutlich, wie Zeitarbeit eine erfolgreiche Personalakquise ermöglicht. Im Anschluss an den etwa 40-minütigen Vortrag von Annnegret Miller können Sie im Chat Ihre Fragen stellen.

Für Abonnenten der Zeitschrift Altenpflege ist das Webinar bereits im Preis enthalten. Hier geht es zur
Vollständigen Artikel lesen