Personalmix in Pflegeheimen noch nicht etabliertPersonalmix in Pflegeheimen noch nicht etabliert

Podiumsdiskussion im Rahmen der PERLE-Abschlusstagung in Stuttgart. Foto: Friederike Schildt

PERLE wurde vom Sozialministerium Baden-Württemberg gefördert und von der Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar (PTHV) sowie der Katholischen Hochschule Freiburg durchgeführt.

„Hintergrund des Projekts ist die prekäre Personalsituation in vielen Pflegeheimen, vor allem die Suche nach qualifiziertem Pflegepersonal. Es stellt sich unter anderem die Frage, welche Formen eines multiprofessionellen Personalmix bereits in der Praxis etabliert sind, wie diese Erfahrungen einzuschätzen sind und wie der Personalmix in der Praxis funktioniert“, erklärt Prof. Brandenburg von der PTHV das Projektziel. Im Rahmen des PERLE-Projektes wurde eine umfangreiche Literaturrecherche durchgeführt, ebenso eine standardisierte Befragung sowie qualitative Interviews und Kontexturanalysen vorgenommen. Involviert waren acht sogenannte „Best practice-Einrichtungen“, in denen ein multiprofessioneller Personalmix erprobt wurde.

„Es wurde festgestellt, dass…


Vollständigen Artikel lesen