Peter Wawrik: Beratungseinsätze werden zu gering vergütetPeter Wawrik: Beratungseinsätze werden zu gering vergütet

Der § 37 SGB XI muss an die Realität in den Pflegediensten angepasst werden, fordert Häusliche Pflege-Autor Peter Wawrik.

Foto: Privat

Eine examinierte Fachkraft koste den Pflegedienst im Schnitt mehr, als laut § 37 SGB XI für eine 30- bis 45-minütige Beratung ausgezahlt würde. Die Beratungsgespräche sind für Pflegebedürftige mit den Pflegegraden zwei bis fünf Pflicht.

Der Paragraph müsse daher aktualisiert werden und an die tatsächlichen Personalkosten angepasst werden, so Wawrik. Mehr dazu im Blogbeitrag.


Vollständigen Artikel lesen