Pflege-Bonus: Arbeitgeber sollen Erstattung beantragenPflege-Bonus: Arbeitgeber sollen Erstattung beantragen

Die Behörde von Schleswig-Holsteins Gesundheitsminister Heiner Garg weist darauf hin, dass Sammelanträge bis zum 19. Juni gestellt werden sollen. Foto: Thomas Eisenkrätzer

Die Landesregierung von Schleswig-Holstein erinnert Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber daran, die Anträge zur Erstattung des Pflege-Bonus für Pflegekräfte in der Altenhilfe bei den Pflegekassen zu stellen. Das Verfahren über den Spitzenverband der gesetzlichen Krankenkassen (GKV) dazu sei online und sieht eine Antragsfrist bis zum 19. Juni vor. Das teilte das Ministerium jetzt mit.

Die Arbeitgeber hätten aufgrund § 150a SGB XI ihren Beschäftigten im Jahr 2020 diese einmalige steuerfreie Sonderleistung in Abhängigkeit des Tätigkeitsfelds und -umfangs zukommen zu lassen. Den Betrag können sich die Arbeitgeber bei den für sie örtlich zuständigen Pflegekassen erstatten lassen. Das Musterformular zur Geltendmachung von Corona-Prämien für Beschäftigte in Pflegeein-richtungen finden Pflege-Arbeitgeber neben Hinweisen zum Verfahren
Vollständigen Artikel lesen