Pflegebeauftragter schlägt Lohnersatzleistung für Angehörige vor

Der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus Foto: epd-Bild/Christian Ditsch

Das gesetzlich mögliche zinslose Darlehen bei Pflegezeit oder Familienpflegezeit werde in der Praxis so gut wie nie in Anspruch genommen. Es müsse außerdem Bestandteil guter Personalführung in den Unternehmen werden, einem pflegenden Mitarbeiter flexible Arbeitszeitmodelle anzubieten, fügte Westerfellhaus hinzu. Auch Auszeiten für Reha-Maßnahmen und zur Regeneration sollten gewährt werden.

Eine Forsa-Umfrage im Auftrag des Zentrums für Qualität in der Pflege hat laut den Funke-Zeitungen ergeben, dass es in 58 Prozent der untersuchten Unternehmen keine betriebsinternen Angebote zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Pflege gibt.


Vollständigen Artikel lesen