Pflegeberufekammer will über Anschubfinanzierung verhandeln

“Als autonome Selbstverwaltung ist es uns nicht möglich, die Anschubfinanzierung ohne Klärung der offenen Fragen mit dem Landtag anzunehmen – so gerne wir dies im Sinne unserer Mitglieder würden”, sagt Kammerpräsidentin Patricia Drube. Foto: Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein

“Als autonome Selbstverwaltung ist es uns nicht möglich, die Anschubfinanzierung ohne Klärung der offenen Fragen mit dem Landtag anzunehmen – so gerne wir dies im Sinne unserer Mitglieder würden”, sagte Kammerpräsidentin Patricia Drube am 30. Januar nach einer Kammversammlung in Nortorf (Kreis Rendsburg-Eckernförde). Den Vorstand forderte die Kammerversammlung auf, ein Konzept zu einer Mitgliederbefragung inklusive Zeitplan vorzulegen.

Die Jamaika-Koalition hatte im Haushalt drei Millionen Euro bereitgestellt – verbunden mit einer verpflichtenden Urabstimmung über den Bestand oder die Abschaffung der Kammer im ersten Quartal 2021. Die Pflegeberufekammer beruft sich auf ein…


Vollständigen Artikel lesen