Pflegebonus auch für KlinikpersonalPflegebonus auch für Klinikpersonal

Das Klinikpersonal ging beim Pflegebonus leer aus. Das dürfe nicht sein, sagen Politiker von SPD, Linken und Grünen. Foto: Adobe Stock/ karrastock

„Die Betroffenen empfinden es zu Recht als ungerecht, dass der Pflegebonus nicht in der Krankenpflege ankommt“, sagte der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach der „Augsburger Allgemeinen“ vom 7. Juli. Die vom Bundestag im Mai beschlossene gesetzliche Regelung für eine Prämienzahlung von bis zu 1.500 Euro wegen der Corona-Pandemie war auf die Altenpflege beschränkt worden. Lauterbach forderte von der Bundesregierung noch für dieses Jahr einen Pflegegipfel für eine grundsätzliche Reform der Bezahlung im Krankenhauswesen. „Bei dieser Gelegenheit müssen wir auch noch mal über den Pflegebonus reden“, sagte er.
Die pflegepolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion, Kordula Schulz-Asche, sagte der „Augsburger Allgemeinen“: „Man kann den Menschen nicht erklären, warum die Bundesregierung nur in der Langzeitpflege den sogenannten Pflegebonus zahlen will.“ Der Linke-Pflegeexperte Harald Weinberg sprach sich für…


Vollständigen Artikel lesen