Pflegedienste in Leipzig setzen auf Kooperation statt KonkurrenzPflegedienste in Leipzig setzen auf Kooperation statt Konkurrenz

Gemeinsam wurde unter anderem ein Beratungszentrum für Leipziger Bürger aufgebaut.

Grafik: Pflegenetzwerk Leipzig e.V.

In Leipzig haben sich im Jahr 2006 Pflegeanbieter zu einem Verein zusammengeschlossen: dem Pflegenetzwerk Leipzig e.V.. „Ziel war es zu dieser Zeit gemeinsam die Qualität der Pflegeleistung all seinen Mitgliedern zu verbessern“, blickt Andreas Märten, Geschäftsinhaber und Vorsitzender des Pflegenetzwerkes Leipzig e.V. und gleichzeitig Inhaber von ServicePflege A.Märten, zurück. Zudem sollten Synergieeffekte genutzt werden.

„Die Mitglieder haben geprüft, wie ein wirtschaftlicher Nutzen entstehen könnte. Touren wurden so im Stadtgebiet strukturiert, dass nicht jeder Pflegedienst überall präsent sein musste. Hier ergibt sich seit vielen Jahren ein guter Effekt zur Optimierung der vorhandenen Personalressourcen. Eine Vernetzung von Weiterbildungsangeboten gehört genauso zum Profil des Vereins, wie die Ideenschmiede für gemeinsame Projekte im Bereich Personalpflege und Angebotserweiterung“, so Märten, der am
Vollständigen Artikel lesen