Pflegeheime erhalten Millionenförderung für Klimavorsorge

Der Bund will Fördergelder an Pflegeeinrichtungen ausschütten.

Foto: Pixabay/moerschy

Eine Millionenförderung soll Pflegeheime sowie Krankenhäuser und Kindertagesstätten ab sofort bei der Vorsorge gegen die Folgen der Erderwärmung unterstützen, berichtet der Evangelische Pressedienst (epd). “Klimaschutz ist nur dann erfolgreich, wenn er auch die sozialen Fragen beantwortet”, so Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) gegenüber dem epd. “Hitzewellen, Starkregen oder Hochwasser verursachen Kosten, die soziale Einrichtungen nur schwierig allein stemmen können.”

Bis 2023 stehen für die “Klimaanpassung in sozialen Einrichtungen” 150 Millionen Euro bereit. Die sollen zum Beispiel in den Einbau von Fenstern mit Sonnen- und Wärmeschutzverglasung oder die Anschaffung von Schattenspendern wie Pavillons und Sonnensegel fließen. Zusätzlich sollen 200…


Vollständigen Artikel lesen