Pflegeheime sind mit Schnelltests überfordert

Die Schnelltests können von geschultem Fachpersonal direkt in den Einrichtungen vorgenommen werden.

Foto: Adobe Stock/Marek

Eine regelmäßige Testung von Heimbewohnern, Personal und Besuchern, um Corona-Ausbrüche auch ohne Besuchsverbote zu verhindern, sei personell nicht leistbar, sagte Stefan Werner, Vizepräsident des Deutschen Berufsverbandes für Pflegeberufe der “Neuen Osnabrücker Zeitung” vom 28. Oktober. Er befürchte aufgrund überlasteter Gesundheitsämter eine “Lastenverteilung zum Nachteil der Pflegedienste und Pflegeeinrichtungen”, erklärte er.

Die Schnelltests können von geschultem Fachpersonal direkt in den Einrichtungen vorgenommen werden, während bei den herkömmlichen PCR-Tests die Gesundheitsämter eingeschaltet sind. Werner warnte die Ämter davor, sich “aus der Pflicht zu nehmen” und den Pflegeheimen Schnelltests aufzubürden. Seit Inkrafttreten der
Vollständigen Artikel lesen