Pflegekammer erarbeitet Regeln für Weiterbildung

Bunte Vielfalt: Die Pflegekammer Niedersachsen ist zurzeit dabei, für ihr Bundesland neue Regelungen für die Weiterbildung in Pflegefachberufen zu entwickeln.

Foto: AdobeStock/vege

Diese Anfang Januar verabschiedete Regelung soll “einen nahtlosen Übergang von den bisherigen Landesregelungen hin zur vollumfänglichen Zuständigkeit der Pflegekammer” ermöglichen, sagt Dr. Jochen Berentzen, Vorsitzender des Ausschusses für Weiterbildung innerhalb der Pflegekammer Niedersachsen. Pflegefachpersonen, die bereits vor dem 1. Januar 2019 eine Weiterbildung in Niedersachsen begonnen haben, können diese unkompliziert nach den bisherigen Regelungen fortsetzen. Urkunden über bestandene Weiterbildungsprüfungen erstellt fortan nur noch die Pflegekammer Niedersachsen.

Langfristig wird der Ausschuss für Weiterbildung eine inhaltlich, strukturell und pädagogisch komplett neue Weiterbildungsordnung für die Pflegefachberufe in Niedersachsen erarbeiten. “Die Entwicklungen in den anderen Bundesländern werden dabei berücksichtigt, um zukünftig einfache Übergänge zwischen den Bundesländern zu ermöglichen”, so Berentzen.

Das Land…


Vollständigen Artikel lesen