Pflegekammer Niedersachsen kommt nicht zur Ruhe

Um die Pflegekammer Niedersachsen gibt es im Landtag in Hannover weiter heiße Diskussionen. Die Grünen fordern eine Aussetzung der Beiträge, die FDP ruft nach der Befragung aller niedersächsischen Pflegekräfte.

Foto: Jenrich

Die erste Beitragserhebung der Pflegekammer im Dezember 2018 habe bei den Pflegekräften in Niedersachsen “Irritationen und Kritik gegen die Pflichtmitgliedschaft und die damit verbundenen Beiträge hervorgerufen”, sagte Anja Piel, Vorsitzende der Grünen im Landtag in Hannover und sozialpolitische Sprecherin ihrer Fraktion. Zur Versachlichung der Diskussionen um die Interessenvertretung der Pflegekräfte schlage ihre Partei deshalb vor, die Mitgliedsbeiträge bis zum Abschluss der geplanten Evaluation auszusetzen. “Wir halten die Pflegekammer trotz aller Fehler beim Start nach wie vor für das richtige Instrument, um die Situation für die Pflegekräfte in Niedersachsen nachhaltig zu verbessern”, so Piel. Deshalb forderten die Grünen Landesregierung auf, die…


Vollständigen Artikel lesen