Pflegekammerkonferenz in Berlin gegründet

Die Landespflegekammervorsitzenden Dr. Markus Mai, Patricia Drube, Sandra Mehmecke und DPR-Präsident Franz Wagner bei der ersten Sitzung der Pflegekammerkonferenz in Berlin am 14. Juni.

Foto: Patricia Haas

Am 14. Juni haben sich die Mitglieder der Pflegekammerkonferenz zu ihrer ersten Arbeitssitzung in Berlin getroffen. “Mit der Pflegekammerkonferenz beginnt ein neues Kapitel der beruflichen Selbstverwaltung der Pflegefachberufe auf Bundesebene”, sagen die Präsidentin der Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein, Patricia Drube, die Präsidentin der Pflegekammer Niedersachen, Sandra Mehmecke sowie der Präsident der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz, Dr. Markus Mai.

Als Arbeitsgemeinschaft der bestehenden Landespflegekammern wolle die Pflegekammerkonferenz aktiv an pflege- und gesundheitspolitischen Entscheidungen im Bund mitarbeiten. “Es ist wichtig, Gesetzgebungsprozesse auf Bundesebene im Interesse der Pflegefachpersonen und der Pflegebedürftigen zu beeinflussen”, betonen die Präsidentinnen und Präsidenten der beteiligten Institutionen.


Vollständigen Artikel lesen