Pflegekräfte protestieren für bessere BedingungenPflegekräfte protestieren für bessere Bedingungen

Pflegekräfte haben in Berlin für bessere Arbeitsbedingungen demonstriert. Foto: Adobe Stock / Juan Aunión

Anlass war der Tag der Pflege. Geldprämien seien sicher eine kleine Wertschätzung, vor allem für besonders schlecht bezahlte Altenpfleger, aber keine dauerhafte Lösung, sagte Mitorganisatorin Anja Voigt vom Gesundheitsbündnis „Gesundheit ohne Profite“ der Deutschen Presse-Agentur. „Wir brauchen ordentliche Tarifverträge und eine Tarifsteigerung“, so die Pflegerin, die auf einer Intensivstation arbeitet.
Die Sprecherin für Pflegepolitik der Grünen-Fraktion im Abgeordnetenhaus, Fatos Topaç, kritisierte ebenfalls, dass überfällige strukturelle Veränderungen ausblieben. Der angekündigte Pflegebonus vom Bund drohe zu einem billigen Trostpflaster zu werden.


Vollständigen Artikel lesen