Pflegeportal Saar geht an den Start

Die Einrichtungen stellen sich jeweils in einem kleinen Portrait vor, sodass Nutzerinnen und Nutzer ein erstes Bild dieser erhalten können. Außerdem werden die Kosten der Pflege aufgeführt.

Foto/Screenshot: Saarländische Pflegegesellschaft

“Im Laufe des Lebens ist ein Großteil der Bevölkerung irgendwann auf fremde Hilfe angewiesen. Die Suche nach passenden sowie freien Pflegeplätzen kann mühsam sein. Hier soll das neue Pflegeportal Saar in Zukunft eine zentrale Funktion bei der Recherche und Vermittlung einnehmen”, erläuterte Bachmann.

“Das Angebot richtet sich an Pflegebedürftige, deren Angehörige aber auch an die Beratungsstellen im Saarland. Wer einen Pflegeplatz benötigt, findet auf der Plattform freie Plätze in der Vollstationären Pflege, der Kurzzeit- und Tagespflege sowie die Adressen aller ambulanten Pflegedienste und Beratungsstellen im Saarland. Ziel sei es, größtmögliche Transparenz über die Pflegeangebote im Saarland herzustellen”, betonte Kilian.

Das Portal wurde auf Anregung des Landespflegeausschusses von der Pflegegesellschaft entwickelt und vom Sozialministerium finanziell gefördert. Die beteiligten Einrichtungsträger aktualisieren ihre Daten…


Vollständigen Artikel lesen