Pflegeschulen sind nicht gut ausgestattet

Pflwegeschulen benötigen eine bessere Ausstattung – personell und finanziell. Foto: Krüper/epd

Vor allem die Ausstattung der IT sei nicht ausreichend. Aber auch realitätsnahe Nachbildungen von Kranken- oder Pflegezimmern, sogenannte Skill-Labs, gebe es viel zu wenige.

Zudem herrsche ein Mangel an Lehrpersonal, fügte Bienstein hinzu. Voraussetzung, um als Pflegelehrer zu arbeiten, sei ein Master-Studium. Zwar würden dank Ausnahmeregelungen etwa in Nordrhein-Westfalen auch Lehrer mit abgeschlossenem Bachelor-Abschluss unterrichten, allerdings nur vorübergehend für maximal zehn Jahre. “Damit sind wir nicht einverstanden”, sagte Bienstein.


Vollständigen Artikel lesen