Pflegsatzverhandlungen in der TagespflegePflegsatzverhandlungen in der Tagespflege

Ein fairer und kompromissbereiter Umgang mit dem Pflegesatzverhandler der Pflegekasse ist immer hilfreicher, als wenn Sie nur auf Ihre maximalen Forderungen bestehen.

Foto: Adobe Stock/Suteren Studio

Planen Sie die Öffnungszeiten Ihrer Tagespflege zu erweitern oder steht eine Personalkostensteigerung an? Denken Sie daran, regelmäßig zu Pflegesatzverhandlungen aufzurufen, um ein stabiles Fundament für die Zukunft Ihrer Tagespflege zu schaffen. Jede Veränderung Ihres Konzeptes, aber auch zum Beispiel die neuen Maßstäbe und Grundsätze für die Tagespflege sind bei den Vergütungsverhandlungen zu beachten.

„Egal ob Sie gerade eine neue Tagespflege eröffnet haben oder schon mehrere Jahre in Betrieb sind: Eine Pflegesatzverhandlung sollte gut vorbereitet sein und in der Regel jährlich durchgeführt werden, da sie maßgeblich für die wirtschaftliche Situation Ihrer Tagespflege ist“ sagt Peter Wawrik, Unternehmensberatung ambulante und teilstationäre Pflege, in der August-Ausgabe der Fachzeitschrift TP. Auch in Zeiten von Corona würden weiterhin grundsätzlich die gesetzlichen Rahmenbedingungen, die Inhalte des Versorgungsvertrages, der…


Vollständigen Artikel lesen