Premiere: Erstmals Streiks in Caritas-Pflegeeinrichtungen

Mitarbeitende der “Liebenau Leben im Alter gGmbH” sind in einigen Einrichtungen, wie hier in Ehningen, in einen Streik getreten, um iher Forderung nach einem Tarifvertrag Ausdruck zu verleihen.

Foto: verdi

Die Streikenden forderten im Rahmen ihrer Protestaktion einen Tarifvertrag auf dem Niveau des öffentlichen Dienstes. Die LiLA-Beschäftigten müssen mit schlechteren Arbeitsbedingungen und Vergütungen vorlieb nehmen als andere KollegInnen bei der Stiftung Liebenau – die sonst auf die Beschäftigungsverhältnisse angewendeten Arbeitsvertragsrichtlinien der Caritas (AVR Caritas) gelten dort nicht.

Bei der Liebenau Leben im Alter gGmbH hätten Beschäftigte nun erstmals ihr Grundrecht auf Streik wahrgenommen, sagte ver.di-Bundesvorstandsmitglied Sylvia Bühler, bei der Gewerkschaft Leiterin des Fachbereich “Gesundheit, Soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen”: “Sie sind nicht länger bereit, die jahrelange Benachteiligung…


Vollständigen Artikel lesen